Nachhaltig Schenken: Dos and Don'ts

Nachhaltig Schenken: Dos and Don'ts

Nachhaltig Schenken: Dos and Don'ts

8 Tipps für nachhaltiges Geschenke machen in der schönsten Zeit des Jahres

Beim Nachhaltigen Schenken zu Weihnachten (wie auch generell zu jeder Jahreszeit) geht es nicht nur darum, was man schenkt, sondern auch wie man schenkt.

nachhaltige Geschenke für Weihnachten

Wie jedes Jahr bist du wahrscheinlich gerade auf der Suche nach Geschenkideen und Möglichkeiten, mit gutem Gewissen (und am besten mit “zero waste”) ein passendes Weihnachtsgeschenk für jeden deiner Freunde und die ganze Familie zu finden. DIY-Geschenke sind schon länger im Trend, aber wie kann man (wirklich) nachhaltige Geschenke machen?

Wenn du dir gerade zu diesem Thema Gedanken machst, dann solltest du weiterlesen! Wir haben inspirierende Ideen für dich, um Geschenkartikel ganz im Sinn der Nachhaltigkeit zu erstehen und (trotzdem oder gerade deshalb?) jedem Menschen in deinem Bekanntenkreis eine riesige Freude zu machen!

Warum ist Schenken schädlich für die Umwelt?

Im Allgemeinen machen viele Menschen Geschenke, die nicht unbedingt notwendig sind. Das heißt, wir schenken Freunden oder Bekannten häufig Dinge, die sie normalerweise nicht für sich selbst kaufen würden. Dies hat oft negative Auswirkungen auf die Umwelt, denn ein nachhaltiger Lebensstil bedeutet, dass man nur die Ressourcen nutzt, die man auch wirklich braucht.

Selbstgemachte, umweltfreundliche Geschenke können einen Teil dieser negativen Auswirkungen ausgleichen, aber es bleibt das Problem des Geschenkpapiers. Es werden etwa 50.000 Bäume benötigt, um genug Geschenkpapier für ein einziges Weihnachtsfest herzustellen - und für den Rest des Jahres verbrauchen wir noch einmal etwa ein Drittel so viel.

Übrigens ist Papierrecycling kein geschlossener Kreislauf, da sich die Fasern mit jedem weiteren Recyclingprozess abbauen. Eine Idee ist daher z. B. Geschenkpapier aus Stoff! Aber es gibt auch noch viele andere Möglichkeiten, wie zum Beispiel wiederverwendbare Geschenk-Tüten und Schachteln.

nachhaltiges Geschenkpapier für Weihnachtsgeschenke

Was bedeutet Nachhaltiges Schenken eigentlich genau?

Nachhaltiges Schenken zielt darauf ab, den Ressourcenverbrauch zu minimieren, natürliche, biologisch abbaubare und wiederverwendbare Rohstoffe zu verwenden, Materialien zu recyceln, die bereits verwendet wurden und noch irgendwo auf unserem Planeten existieren, (Kunst-)Handwerker zu unterstützen, alle Arbeiter fair zu bezahlen und der Gesellschaft etwas zurückzugeben.

Warum ist nachhaltiges Schenken wichtig?

Nachhaltige Geschenke helfen dabei, Abfall zu vermeiden und einen umweltfreundlichen Lebensstil zu fördern. Außerdem kannst du damit ein klares Statement zu deinen Werten und Überzeugungen abgeben.

Wie kann man erkennen, ob “grüne” Produkte wirklich umweltfreundlich sind?

Du suchst nach einer nachhaltigen Geschenkidee, die wirklich umweltfreundlich ist und zu Recht als “nachhaltiges” Geschenk bezeichnet werden kann? Dann berücksichtige bei der Suche folgende Dinge:

  • Achte auf konkrete Angaben

Ein Etikett, auf dem z. B. steht “Hergestellt aus 100% natürlichen Produkten”, ist viel besser als eines, auf dem nur “ganz natürlich” steht. Je spezifischer die Behauptung ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass sie tatsächlich zutrifft.

  • Informiere dich darüber, was nachhaltige Produkte ausmacht

Viele Unternehmen nutzen die Unkenntnis der Verbraucher darüber aus, was ein grünes Produkt ausmacht, indem sie Begriffe wie “völlig natürlich”, “ungiftig”, “biologisch” und “klimaneutral” verwenden. Keiner dieser Begriffe hat eine standardisierte Bedeutung, an die sich alle Unternehmen halten müssen! Die Unternehmen können diese Begriffe also verwenden, wie sie wollen.

  • Recherchiere die Unternehmen, die behaupten, umweltfreundliche Produkte zu verkaufen

Unternehmen veröffentlichen häufig Informationen über die Waren, die sie verkaufen, auf ihrer Website. Außerdem kann der clevere Verbraucher noch mehr über sie herausfinden, wenn er ein wenig im Internet recherchiert.

  • Lass dich nicht von der Verpackung täuschen

Mit umweltfreundlichen Produkten lässt sich viel Geld verdienen, und große Unternehmen versuchen, dich mit Marketingtaktiken - wie schönen Verpackungen - zum Kauf ihrer Artikel zu bewegen. Lies die Etiketten und triff eine fundierte Entscheidung. Lass dich nicht von einem hübschen Farbschema oder einem schönen Bild auf der Verpackung täuschen.

Junger Mann im roten Shirt gibt Daumen hoch

Welche Do's gibt es beim nachhaltige Geschenke machen?

Beim Nachhaltig Schenken gibt es so einige Do's und du kannst definitiv super coole Produkte verschenken, die in Erinnerung bleiben und die Ressourcen schonen. Viele Menschen suchen einfach nach irgendeinem Geschenk mit dem Label “nachhaltig”. Sie gehen zum Amazon-Login, geben den Suchbegriff ein und legen das erstbeste in ihren Warenkorb.

Doch wenn man sich mit dem Thema auseinandersetzt, erfährt man schnell, dass ein nachhaltiges Geschenk oder Nachhaltig Schenken viel mehr bedeutet. Es geht nicht nur darum, auf wenig möglichst Verpackungsmüll zu achten oder auf einer Website zu shoppen, die explizit auf Nachhaltigkeit hinweist. Am Ende geht es nämlich vor allem darum, den Menschen in seinem Umfeld, etwas zu schenken, das ihnen nicht nur an Weihnachten eine Freude macht, sondern nachhaltig und langfristig einen Nutzen bringt:

1. Achte darauf, dass das Geschenk 🎁 auch wirklich zum Einsatz kommt

Dies ist höchstwahrscheinlich der allerwichtigste Punkt: Ein Geschenk, das die beschenkte Person nicht will und das sie nicht benutzen oder genießen wird, ist immer eine Verschwendung. Eine einfache Lösung ist es, die Person zu fragen, was sie gebrauchen könnte! Wenn du nicht direkt nachfragen willst, kannst du auch Familienmitglieder, Partner oder Freunde fragen. Oder frag, ob es etwas gibt, das die beschenkte Person regelmäßig benutzt und das erneuert oder ersetzt werden könnte.

Hier sind einige Ideen für Gegenstände, die die meisten Menschen regelmäßig benutzen, die sich gut als praktische Geschenke eignen - und die den Beschenkten garantiert eine Freude machen und ihre Laune heben:

  • Socken (✨ Es gibt häufig eine super lustige Auswahl für verschiedenste Anlässe. Zu Ostern könntest du Osterhasen-Socken verschenken und zu Weihnachten natürlich welche mit einem weihnachtlichen Design. Zum Valentinstag machen sich Herzchen-Socken bestimmt gut!)
  • Seife (✨ Lässt sich auch super hinter eine Adventskalender-Tür legen!)
  • Gesichtsmasken (✨ Wie wäre es mit einem Geschenkkorb mit verschiedenen Beauty-Artikeln?)
  • Handtücher (✨ Am besten aus Bio-Baumwolle)
  • Rasierhobel (✨ Plastikfreie Rasierer, die ein Leben lang halten und extrem sanft zur Haut sind!)
  • Handytasche (✨ Die gibt es auch als nachhaltiges Geschenk)
  • Foto-Album (✨ Wie wäre es beispielsweise mit einem DIY-Foto-Album?)
  • Trinkflasche (✨ Wähle ein Produkt, das plastikfrei ist und am besten aus Edelstahl)
  • Tassen (✨ Bei diesem Geschenk kann man do-it-yourself mäßig auch sehr kreativ werden!)
  • Spielzeug für Kinder (✨ Achte darauf, dass das Produkt nützlich ist und beispielsweise den Bewegungsdrang der Kinder fördert)

nachhaltige Hygiene-Produkte

2. Kaufe effizient online 🛍 ein

Wenn du Geschenke in einem Online Shop kaufst, dann mach es so effizient wie möglich. Auch wenn es den Anschein hat, dass Online-Bestellungen mehr CO₂-Emissionen verursachen als der Geschenk-Kauf in einem Geschäft vor Ort, muss das nicht immer der Fall sein. Je nachdem, wo du wohnst, werden Pakete manchmal so effizient zugestellt, dass es sinnvoller ist, sie online zu kaufen, als für alles einzeln zu fahren.

3. Werde kreativ 🧶 bei deinen Geschenken

Ein wichtiger Weg, um Verpackungsmüll und Emissionen beim Verschenken zu reduzieren, kann an der Art der Geschenke liegen, die du machst. Virtuelle Geschenke brauchen zum Beispiel keine Lieferung, keine Verpackung und kein Geschenkpapier und können von einem Abonnement für eine Website bis hin zu einem Online-Kochkurs oder Tickets für eine virtuelle Aufführung reichen. Dazu ist alles, was du brauchst, die E-Mail-Adresse des anderen!

4. Verschenke Erlebnisse 🥰, die Spaß machen und in Erinnerung bleiben

Das Verschenken von Erlebnissen kann Spaß machen, zum Lernen anregen und Erinnerungen schaffen, an die man sich noch Jahre später erinnern wird. Eintrittskarten für eine Show oder ein Konzert zum Beispiel können einen bleibenden Wert haben, ohne die Ressourcen zu belasten. Erlebnisse können auch etwas anderes als Unterhaltung sein. Eine Mitgliedschaft in einem Carsharing- oder Bikesharing-Club als Geschenk wird zum Beispiel von einem Städter aus Hamburg höchstwahrscheinlich sehr geschätzt.

Was sind Don'ts, wenn es um nachhaltige Geschenke geht?

Kann man beim Nachhaltig Schenken auch etwas falsch machen? Das ist hier die Frage. Wenn man gerne verschiedenste Sorten Plätzchen backt und diese direkt in einer Plätzchendose verschenkt, die der andere entweder weiterbenutzen oder wieder zurückgeben kann, dann definitiv nicht. Auch wenn man auf Geschenke zum Selbermachen steht und stets eine tolle Idee hat, was den anderen gefallen könnte, gibt es wahrscheinlich bei keiner Geschenkidee ein “No-Go”.

achtsame verwirrte Frau

Trotzdem kann man vor allem bei den Verpackungsmaterialien gleich einmal ins Fettnäpfchen treten, obwohl man sich fest vorgenommen hat, nachhaltige Geschenke zu schenken:

1. Vermeide Verpackungsmaterialien 📦, die nicht recycelt werden können

Verpackungsmaterialien machen einen großen Teil des Weihnachtsmülls aus. Das liegt zum Teil daran, dass viele dieser Artikel nicht recycelt werden können - all das hübsche, glitzernde Papier und die Plastikbänder müssen in den Müll. Wähle stattdessen Geschenkpapier ohne Folie oder Glitzer und nur solches, das recycelt werden kann.

2. Kaufe kein neues Geschenkpapier 🗞

Noch besser als Geschenkpapier zu kaufen, ist es, wenn du das, was du zu Hause hast, wiederverwendest. Alte Zeitungen, Landkarten oder sogar Wandkalender können zum Einpacken von Geschenken verwendet werden, ohne dass Abfall entsteht. Das Gleiche gilt für die Wiederverwendung von alten Geschenktüten oder Stoffbändern. Wusstest du, dass die Mehrfachverwendung von Gegenständen sogar nachhaltiger ist als Recycling? Das liegt daran, dass das Recycling zusätzliche Energie erfordert, um das Produkt in etwas Neues zu verwandeln.

3. Verschenke keine nutzlosen Dinge ✋

Geschenke, die man gut gebrauchen kann, sind fantastisch für alle, die nicht noch mehr “Zeug” haben wollen oder brauchen. Selbst gebackene Backwaren und andere Leckereien aus deiner Küche sind zum Beispiel tolle Ideen für nachhaltige Geschenke, die man gut gebrauchen kann und die außerdem preiswert sind. Dein Lieblingskaffee, -tee, -marmelade oder -schokolade sind ebenfalls tolle Mitbringsel. Auch Blumen, v.a. Topfpflanzen, eignen sich meist sehr gut als Geschenk.

Weitere Ideen für nachhaltige Geschenke, die garantiert bei jedem Beschenkten eine freudige Reaktion hervorrufen:

  • Badeprodukte (Geschenkideen wären z. B. Lotion, Lippenbalsam oder Rasierhobel)
  • Kerzen
  • Ätherische Öle
  • Leckereien für Haustiere
  • Geschenkkarten

umweltfreundliche Kerzen

4. Kaufe nicht bei Amazon, sondern unterstütze kleine Unternehmen 🧑‍🌾

Amazon und all die anderen großen Online Shops brauchen dein Geld nicht, aber für kleine Unternehmen kann das Weihnachtsgeschäft entscheidend sein, um den Betrieb aufrechtzuerhalten. Kleine Unternehmen und Hersteller bieten nicht nur einzigartige Produkte an, sondern schaffen auch stärkere lokale Gemeinschaften und sind wichtig, um die Nachhaltigkeitsbewegung voranzutreiben.

Der ultimative Shopping-Guide für ein nachhaltiges Geschenk

Du suchst noch mehr Ideen? Es gibt noch viele weitere Möglichkeiten, wie du durch Nachhaltig Schenken Ressourcen schonen und deinen ökologischen Fußabdruck verringern kannst:

👍 Kaufe aus zweiter Hand

Second-Hand-Geschenke sind der Inbegriff der sinnvollen Wiederverwendung. Nicht jeder wird ein gebrauchtes Geschenk zu schätzen wissen, aber manche Menschen lieben Vintage- oder Retro-Designs. Auch bei modernen Geschenken kann es sich lohnen, sie gebraucht zu kaufen, z. B. gebrauchte Elektronik, bei der du relativ neue Spielkonsolen, Fernseher und andere hochwertige Artikel zu günstigen Preisen erwerben kannst.

second hand Kleindung

👍 Kaufe umweltfreundliche Geschenke

Es gibt zahlreiche coole und gleichzeitig umweltfreundlichen Geschenke auf dem Markt.

Einige der besten Optionen für ein nachhaltiges Geschenk:

  • Biologische und ökologische Kosmetik
  • Selbstgemachte, umweltfreundliche Geschenke (z. B. eine gestrickte Mütze oder ein Schal)
  • Frisch geschnittene Blumen oder Topfpflanzen

👍 Stelle deine eigenen kleinen DIY-Geschenke her

Selbstgemachte nachhaltige Geschenke sind sogar noch umweltfreundlicher als alle anderen Produkte und Geschenkideen, denn du kannst Materialien verwenden, die du bereits hast, oder darauf achten, dass du nur nachhaltige Materialien für deine Bastelprojekte kaufst (z. B. Papiertüten statt Plastiktüten oder natürliche Baumwollfäden statt Nylon- oder Acrylgarn).

Übrigens: Für kleine Geschenke zum Selbermachen muss man nicht unbedingt künstlerisch begabt sein, und im Internet gibt es unzählige Anleitungen und Anleitungsvideos, die dir helfen, das richtige Ergebnis zu erzielen.

Handgemachte Süßigkeiten, frisch gebackene Kekse oder selbstgemachte Badebomben sind stets eine tolle Idee für Weihnachten, Geburtstage, Jahrestage oder den Valentinstag.

DIY-Kerzen

👍 Mach dein Einkaufserlebnis nachhaltig

Denke an den CO2-Fußabdruck deiner Einkaufstour. Wenn du in der Nähe deines Lieblings-Ladens oder des Stadtzentrums wohnst, solltest du zu Fuß oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln einkaufen gehen, damit du nicht so viele Kilometer mit dem Auto zurücklegst.

Wenn du unterwegs einen Kaffee trinken gehst, nimm deinen wiederverwendbaren Becher mit und bitte den Barista, ihn zu füllen, anstatt einen Einwegbecher zu benutzen. Nimm außerdem deinen Müll entweder mit nach Hause oder benutze die vorhandenen Abfallbehälter.

👍 Benutze eine wiederverwendbare Tasche

Eine gute, robuste Einkaufstasche aus Stoff wird dir gute Dienste leisten, und du kannst dir auch eine besorgen, wenn du deine Geschenke einkaufen gehst.

Große Stofftaschen sind in der Weihnachtszeit Gold wert, denn es ist viel einfacher, eine oder zwei große Taschen zu tragen, als 8-10 Plastiktüten in einer überfüllten Einkaufsstraße zu schleppen.

👍 Kaufe lokal ein

Wenn du lokal einkaufst, unterstützt du deine Gemeinde und unabhängige Unternehmen und kannst zu Fuß einkaufen, um den CO2-Fußabdruck zu minimieren.

Achte auf Produkte, die in deiner Region hergestellt wurden. So vermeidest du, dass du etwas vor Ort kaufst, das bereits um die halbe Welt transportiert worden ist.

Lokaler Laden mit Nachhaltigen Produkten

👍 Wähle Marken, die nachhaltig sind

Es gibt eine immer länger werdende Liste nachhaltiger Marken. Wenn du bei diesen Herstellern ein Geschenk kaufst, kannst du die Umweltbilanz deines Geschenks deutlich verbessern.

Dazu gehören Marken wie WLDOHO. Mit unserem nachhaltigen Rasierhobel bieten wir dir einen hochwertigen Rasierer, der ohne unnötiges Plastik auskommt und dir gleichzeitig eine sanfte Nassrasur ohne Hautirritationen ermöglicht. Wusstest du, dass wir für jeden WLDOHO-Rasierhobel, den du kaufst, einen Baum pflanzen?

Mit unseren exklusiven Weihnachtsangeboten kannst du dir jetzt eine kostenlose Rasierseife sichern! Extra-Spartipp: Wähle ein WLDHO-Set (z. B. unser “Zero-Waste-Set” oder das “Beginner-Set”), um bares Geld zu sparen und gleichzeitig das perfekte nachhaltige Geschenk zu erstehen! Ach ja, übrigens: Du kannst dir natürlich selbst auch etwas Gutes tun und für dich ebenfalls eines unserer plastikfreien Produkte in den Warenkorb legen!

Schlussgedanke

Nachhaltiges Schenken muss nicht anstrengend sein oder sich wie ein Kompromiss anfühlen. Wenn du beim Einkaufen an die Umwelt und deinen CO2-Fußabdruck denkst, leistest du bereits einen großen Beitrag.

Wir alle können zur Nachhaltigkeit beitragen, indem wir umweltbewusster einkaufen und beispielsweise in der Region shoppen, wiederverwendbare Tragetaschen benutzen, nachhaltige Produkte bevorzugen und recycelbare Verpackungen verwenden.

All diese kleinen Veränderungen tragen dazu bei, dass weniger Abfall auf den Deponien landet, weniger Kohlenstoffemissionen entstehen und gleichzeitig die lokale Wirtschaft gestärkt wird - ein echter Gewinn für alle, die das ganze Jahr über etwas schenken wollen.

Wie kann Weihnachten nachhaltig sein? - 6 abschließende Tipps

Wir haben noch 6 letzte Tipps zum Thema Nachhaltig Schenken für dich, die du sofort umsetzen kannst:

  1. Kaufe weniger.
  2. Kaufe clever: Denke “grün” und achte auf lokal hergestellte Geschenke.
  3. Reduziere die Weihnachtsbeleuchtung.
  4. Bastle selbstgemachte Karten.
  5. Finde Alternativen zu Geschenkpapier.
  6. Wiederverwenden und Recyceln.

rotes Weihnachtsgeschenk wird verpackt

Häufig gestellte Fragen über nachhaltiges Schenken

Wie kann man sicherstellen, dass ein Geschenk keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt hat?

Nachhaltige Geschenke kann man nicht nur zu Weihnachten machen. Wir beschenken uns das ganze Jahr über - zu Geburtstagen, Jahrestagen, Valentinstag, Ostern und für weitere Anlässe. Wenn du nachhaltige Geschenke und umweltfreundliches Geschenkpapier wählst, kannst du sicherstellen, dass die Geschenke, die du deinen Freunden und deiner Familie machst, keine negativen Auswirkungen auf die Umwelt haben.

Was sind schöne, nachhaltige Geschenke für Frauen?

Tolle Ideen für nachhaltige Geschenke:

  • Erlebnisgutschein
  • Wohlfühlkerzen
  • Laptop- oder Tablet-Tasche
  • Handgewebtes Kissen
  • Gemütlicher Hoodie
  • Geschenkkorb (z. B. mit Foto-Album, Blumen-Vase oder Nützlichem für Küche oder Bad)
  • Klassische Literatur von einem namhaften Autor

Was ist ein kreatives Geschenk für einen Freund?

Du suchst nach einer ganz besonderen Geschenkidee? Wie wäre es mit einem vertikalen Garten (z. B. für Gemüse in der Küche) oder individuellen, lustigen Socken mit deinem Gesicht darauf?

Was ist ein nachhaltiges Geschenk, das Kraft gibt?

Achtsamkeitskarten sind ein tolles nachhaltiges Geschenk. Diese Karten zum Selbermachen bieten Anregungen und Übungen für die Beschenkten, die jederzeit und überall durchgeführt werden können, um das Herz und den Geist zu öffnen.

Hinterlasse ein Kommentar

* Erforderlich

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen