Girls just wanna have FUNdamental rights - FEMALE POWER WEEK

Girls just wanna have FUNdamental rights - FEMALE POWER WEEK

Girls just wanna have FUNdamental rights - FEMALE POWER WEEK

Der Internationale Frauentag, auch Weltfrauentag genannt, wird am 8. März gefeiert und ist für Frauen auf der ganzen Welt ein wichtiges Datum. In einigen Ländern ist er sogar ein gesetzlicher Feiertag.

Der Tag soll die bisherigen Errungenschaften der Frauenrechtsbewegung feiern, die Aufmerksamkeit auf bestehende Diskriminierung und Ungleichheiten richten und dazu ermuntern, sich für eine Geschlechtergerechtigkeit einzusetzen.

Da Ihr, unsere Naturhelden:innen hauptsächlich aus selbstbestimmten und frei lebenden Frauen besteht, ist es uns eine Herzensangelegenheit anlässlich des diesjährigen Weltfrauentages selbst anzupacken und Etwas nachhaltig zu bewirken. Somit haben wir die Aktion "FEMALE POWER WEEK" ins Leben gerufen. Im Laufe dieser Aktionswoche werden wir an gemeinnützige Organisationen spenden, über Missstände sowie Errungenschaften Aufklären und euch animieren Solidarität zu zeigen. Lasst uns gemeinsam etwas bewirken! 

SPENDENAKTION
Pro Bestellung* werden 2€ an eine Organisation gespendet, die Frauen in folgenden Themen weltweit unterstützt: 

  • Gleichstellung 
  • Frauenhandel und Prostitution 
  • Selbstbestimmung 
  • Sexualisierte Gewalt 
  • Familienrecht 
  • Scheidungsrecht
  • Einwanderungsrecht

Im Rahmen dieser Spendenaktion haben wir es uns zur Aufgabe gemacht Courage zu zeigen für Diejenigen, die noch heute gegen Missstände kämpfen und darunter leiden.
Aus diesem Grund erküren wir auf unserem Instagram Kanal jeden Tag in der Woche eine #womenempowerment Heldin.
Hier erfährst du nicht nur spielerisch in einem Quiz über die Errungenschaften unserer Heldinnen, sondern auch wie du selbst mit deiner Stimme in Petitionen etwas bewirken kannst! 

GESCHICHTE

Die Idee des Internationalen Frauentags reicht bis in das Jahr 1909 zurück. Damals veranstalteten Frauen der Sozialistischen Partei Amerikas erstmals einen nationalen Kampftag für das Frauenstimmrecht. Inspiriert durch ihre amerikanischen Vorbilder veranstalten europäische Frauen schon bald ebenfalls erste Frauentage – sie fanden zunächst am 19. März 1911 in Dänemark, im Deutschen Reich, in Österreich-Ungarn und in der Schweiz statt.

Somit gehört Deutschland zum kleinen Kreis derjenigen Länder, in denen der Internationale Frauentag seit seinem Beginn von 1911 an gefeiert wurde. Eine wichtige Rolle spielten dabei die Sozialdemokratinnen Clara Zetkin und Käte Duncker, die mitgewirkt hatten, den Weltfrauentag offiziell ins Leben zu rufen. Heute gilt der Tag aus historischen Gründen nur in Berlin als gesetzlicher Feiertag.

Die mutigen Anfänge der ersten deutschen #womenempowerment Heldinnen:

Clara Zetkin - die unbestechliche
sozialistische deutsche Politikerin, Friedensaktivistin und Frauenrechtlerin

„Nicht das Lippenbekenntnis, nur das Leben und Handeln adelt und erhebt.“
Ausgewählte Reden und Schriften, Band 1. Dietz Ostberlin 1957

Käte Duncker - die unerbittliche 
sozialdemokratisch-kommunistische Politikerin und Lehrerin, Aktivistin der proletarischen Frauenbewegung

"Kopf hoch, altes Haus! [...] schaff Dir irgendeine Beschäftigung. Schließlich müssen wir eben alle jetzt um neuen Lebensinhalt kämpfen. Nur wer sich selbst verloren gibt, ist verloren." 

In einem Brief an ihren emigrierten Mann vom 15. Mai 1935

 

 WAS KANNST DU BEWEGEN?

  • Unterstütze unsere #womenempowerment Heldinnen in Petitionen auf unserem Instagram Kanal
  • Bestelle dir bei WLDOHO was du magst und wir spenden 2€ für Dich
  • Spende direkt an eine der Organisationen
  • Geht am 08. März auf die Straßen in eurer Stadt:

Dabei ist es nicht wichtig eine getrübte Gemütsverfassung auszustrahlen - im Gegenteil - nimm deinen besten Freunde und feiert die Erfolge unserer #womenempowerment Heldinnen, zeigt Solidarität durch eure Präsenz. Macht auf euch Aufmerksam, für alle Frauen, Diverse und Andersdenkende die heute noch für Gleichberechtigung kämpfen müssen!

KEINE IDEEN FÜR DEIN PLAKAT?

  • Girls just wanna have FUNdamental rights
  • Not afraid
  • Women are always beautiful
  • Our voice is the future
  • Not the boss of me
  • We are more than someone’s something
  • My humanity should not be up for debate
  • Education, not discrimination

 

Urheberrecht: 2017 Daniel Pockett Credit: Getty Images
*Ab einem Warenkorb von 49 Euro.